Apple Care+: Lohnt sich das? Der ultimative Leitfaden!

Apple Care+ ist ein Service, der von Apple angeboten wird, um zusätzlichen Schutz für ihre Produkte wie iPhones, iPads, Macs, und so weiter anzubieten. Aber stellt sich die häufige Frage: Apple Care +, lohnt sich das?

Was ist Apple Care+?

Als erstes ist es wichtig zu verstehen, was Apple Care+ eigentlich ist. Es ist eine Art erweiterter Garantieservice, der über die Standardgarantie hinausgeht, die mit den Apple-Produkten geliefert wird. Es deckt sowohl technische und funktionelle Fehler als auch Unfallschäden ab. Darüber hinaus beinhaltet es den Service und Support durch Apple-Experten.

Die Kosten von Apple Care+

Die Kosten für diesen Service variieren auf Grund des spezifischen Geräts und können entweder als Pauschalzahlung vorab oder als monatlicher Beitrag erfolgen. Beispielsweise kostet der Apple Care+ Plan für das iPhone 13 Pro nahezu 199 Euro für zwei Jahre oder 9,99 Euro pro Monat.

Was deckt Apple Care+ ab?

Apple Care+ bietet eine Hardware-Garantie, die sowohl Teile als auch die Arbeit für eventuelle Reparaturen abdeckt, wenn Ihr Gerät nach normaler Nutzung nicht mehr richtig funktioniert. Es bietet auch bis zu zwei Vorfälle von unbeabsichtigten Schäden pro Jahr, je nach Art des Produkts.

Wenn Sie Ihr iPhone fallen lassen und der Bildschirm bricht, oder wenn Sie Ihr iPad ins Wasser fallen lassen und es nicht mehr funktioniert, deckt Apple Care+ die Kosten für die Reparatur oder den Austausch diese ab, abzüglich einer Selbstbeteiligung.

Zudem beinhaltet Apple Care+ 24/7 Prioritätszugang zu Apple-Experten für technischen Support und Software-Support für iOS, iCloud und Apple-Apps.

Apple Care+ Vorteile

  • Erweiterte Abdeckung: Mit Apple Care+ erhalten Sie insgesamt drei Jahre Service und Support ab Kaufdatum Ihres Geräts.
  • Unfallschadenschutz: Sie erhalten bis zu zwei Incidents zur Deckung unbeabsichtigter Schäden, je nach Produkt und gegen eine Servicegebühr.
  • 24/7 Support: Prioritätszugang zu Apple Experten per Chat oder Telefon.
  • Service bequem durchführbar: Sie können Ihr Gerät zur Reparatur direkt in den Apple Store bringen oder es per Post versenden.

Apple Care+ Nachteile

  • Kosten: Apple Care+ ist relativ teuer, insbesondere wenn man es nicht benutzt.
  • Limitierte Incidents: Wenn Sie mehr als zwei Unfallschäden innerhalb von zwei Jahren haben, müssen Sie die vollen Kosten tragen.
  • Nicht übertragbar: Apple Care+ bleibt bei dem Gerät und kann nicht auf ein neues Gerät übertragen werden, wenn Sie sich entscheiden zu upgrade.

Apple Care+, lohnt sich das?

Die Antwort auf die Frage, ob sich Apple Care+ lohnt, hängt stark von Ihrer Nutzung des Geräts und Ihres finanziellen Spielraums ab.

Wenn Sie dazu neigen, Ihre Geräte zu beschädigen oder wenn Sie sich Sorgen um eventuelle Hardware-Probleme machen, dann könnte Apple Care+ das Richtige für Sie sein.

Für jemanden, der seine Geräte sehr sorgfältig behandelt und noch nie ein Problem mit einem defekten Apple-Produkt hatte, könnte es schwerer sein, den zusätzlichen Preis zu rechtfertigen.

Kurz gesagt, die Kosten von Apple Care+ sind eine Art Versicherungsprämie. Sie zahlen für den Frieden, den Sie haben, wenn Sie wissen, dass Sie im Falle eines Unfalls oder eines Fehlers Ihres Geräts abgesichert sind. Ist diese Sicherheit es wert? Das liegt letztlich an Ihnen, Ihrem Budget und wie Sie Ihr Gerät nutzen.

Wie bei jeder Versicherung, hoffen Sie immer, dass Sie sie nie in Anspruch nehmen müssen. Aber es ist gut zu wissen, dass Sie sie haben, falls etwas Unvorhergesehenes passiert.