Amazon Black Friday: Lohnt sich das? Entdecken Sie die Wahrheit!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wieder einmal steht der sogenannte ‚Black Friday‘ vor der Tür. Man kann kaum einen Schritt wagen, ohne von der Werbebotschaft bombardiert zu werden, dass dies die beste Zeit zum Einkaufen ist. In diesem Artikel werden wir uns auf einen konkreten Gegner konzentrieren: Amazon. Die Frage, die viele Leute stellen, ist: lohnt sich der Black Friday bei Amazon? Wir werden dieser Frage auf den Grund gehen.

Was ist der Black Friday?

Bevor wir uns auf die Amazon-spezifischen Aspekte konzentrieren, sollten wir vielleicht einen Schritt zurücktreten und klären, was der Black Friday eigentlich ist. Es ist ein vom amerikanischen Thanksgiving-Fest eingeleiteter Tag des massiven Konsums, bei dem Händler traditionell rote Zahlen in schwarze verwandeln. Mit massiven Rabatten und Sonderangeboten locken sie Kunden in die Geschäfte – oder, im Zeitalter des Internets, auf ihre Websites.

Amazon und der Black Friday

Amazon ist einer der größten Online-Händler weltweit und hat den Black Friday mit Bravour adaptiert. Der Konzern lockt mit umfangreichen Angeboten, die sich über eine ganze Woche erstrecken können, die als ‚Black Friday Woche‘ bekannt ist. Angefangen von Elektronik, über Haushaltswaren, bis hin zu Büchern und vielem mehr, gibt es auf nahezu alles Rabatt.

Die Pros des Amazon Black Fridays

  • Auswahl: Bei Amazon können Sie aus einer riesigen Vielfalt von Produkten wählen. Es ist fast sicher, dass Sie das finden, was Sie suchen.
  • Rabatte: Die Rabatte sind oft beträchtlich. Besonders die hauseigenen Produkte wie Fire TV, Kindle oder Echo sind oft stark reduziert.
  • Bequemlichkeit: Sie können in den Komfort Ihres eigenen Heims einkaufen und sich die Ware direkt an die Haustür liefern lassen.

Die Nachteile des Amazon Black Fridays

  • Scheinrabatte: Leider sind einige der beworbenen ‚Rabatte‘ nur Vergleiche mit der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) und nicht mit dem tatsächlichen Preis, den Amazon normalerweise aufruft.
  • Prime-Mitgliedschaft: Einige Angebote sind nur Prime-Mitgliedern zugänglich – wenn Sie also kein Mitglied sind, könnten Sie nicht in der Lage sein, von diesen Angeboten zu profitieren.
  • Unübersichtlichkeit: Bei so vielen Angeboten kann es manchmal schwierig sein, den Überblick zu behalten und zu entscheiden, was ein echter Schnäppchen ist und was nicht.

Zusätzliches zur Prime-Mitgliedschaft

Ein besonderer Hinweis ist in Bezug auf die Amazon Prime-Mitgliedschaft notwendig. Viele der besten Deals werden oft zuerst für Prime-Mitglieder freigeschaltet. Wenn Sie also darüber nachdenken, in den Black Friday Verkauf auf Amazon zu springen, lohnt sich vielleicht ein Monat Mitgliedschaft, um Ihre Chancen zu maximieren.

Lohnt sich der Black Friday bei Amazon nun also?

In Anbetracht all dessen, könnte man argumentieren, dass der Black Friday bei Amazon es wert ist. Die Auswahl an Produkten, die Möglichkeit, einige echte Schnäppchen zu machen, und die Bequemlichkeit des Online-Shoppings sind alles positive Punkte. Andererseits muss man sich auf Scheinrabatte und die mögliche Notwendigkeit einer Prime-Mitgliedschaft vorbereiten.

Zum Schluss sollte betont werden, dass es sich vor allem lohnt, sich im Vorfeld gut zu informieren und Preisvergleiche anzustellen. Dadurch sparen Sie nicht nur Geld, sondern auch wertvolle Zeit. Und mit der richtigen Planung und Vorbereitung kann der Black Friday bei Amazon ganz sicher lohnenswert sein.