PV-Anlage: Lohnt sich das? Unser Rechner hilft Ihnen!

In dem heutigen Artikel gehen wir der Frage nach:

Lohnt sich eine PV-Anlage Rechner?

Diese Frage ist besonders relevant in einer Zeit, wo nachhaltige und umweltschonende Energiequellen immer stärker in den Fokus rücken.

Eine Photovoltaik-Anlage, kurz PV-Anlage, ist ein System, das Sonnenlicht in elektrische Energie umwandelt. Ein PV-Anlagen-Rechner hingegen ist ein Tool, das die Kosten und den Ertrag einer solchen Anlage berechnet. Doch lohnt sich die Anschaffung eines solchen Rechners?

Was genau ist ein PV-Anlagen-Rechner?

Ein PV-Anlagen-Rechner ist ein Online-Tool, das die Rentabilität einer Photovoltaik-Anlage berechnet. Es berücksichtigt Faktoren wie den Standort, die Größe der Anlage, den aktuellen Strompreis und die Einspeisevergütung. Mit diesen Daten berechnet der Rechner den Ertrag der Anlage, die Amortisationszeit und den Gewinn, den Sie nach dieser Zeit erwarten können.

Wie funktioniert ein PV-Anlagen-Rechner?

Mit einem PV-Anlagen-Rechner können Sie die Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaik-Anlage einfach und schnell abschätzen. Sie geben dazu einige Parameter ein:

  • Ort der Anlage
  • Ausrichtung und Neigung des Dachs
  • Größe der Anlage in kWp
  • voraussichtlicher Eigenverbrauch
  • Aktueller Strompreis

Auf Basis dieser Daten berechnet der Rechner dann den voraussichtlichen Jahresertrag in Kilowattstunden, die Einsparung durch den Eigenverbrauch, die Einnahmen durch die Einspeisevergütung und die Amortisationszeit der Anlage.

Lohnt sich ein PV-Anlagen-Rechner?

Es lässt sich sagen, dass ein PV-Anlagen-Rechner durchaus sinnvoll ist. Er gibt Ihnen einen ersten Überblick über die zu erwartenden Kosten und den zu erwartenden Ertrag einer Photovoltaik-Anlage. Anhand dieser Zahlen können Sie entscheiden, ob sich die Anschaffung einer solchen Anlage für Sie lohnt. Dabei sollte natürlich immer berücksichtigt werden, dass diese Rechner nur Näherungswerte liefern.

Ein weiterer Vorteil eines PV-Anlagen-Rechners ist die Möglichkeit, verschiedene Szenarien durchzuspielen. So können Sie beispielsweise die Auswirkungen unterschiedlicher Anlagengrößen oder Dachausrichtungen auf den Ertrag simulieren und die für Sie optimale Konfiguration ermitteln.

Nachteile eines PV-Anlagen-Rechners

Es gibt allerdings auch einige Nachteile bei der Verwendung eines PV-Anlagen-Rechners. Wie bereits erwähnt, liefert er nur Näherungswerte. Zudem berücksichtigen viele Rechner nicht alle relevanten Faktoren, insbesondere Variationen im Sonnenlicht oder Wartungskosten der Anlage.

Abschließende Gedanken

Insgesamt lässt sich sagen, dass ein PV-Anlagen-Rechner ein sehr nützliches Tool sein kann, um einen ersten Überblick über die Rentabilität einer Photovoltaik-Anlage zu bekommen. Er ersetzt jedoch keine detaillierte Planung und Beratung durch einen Fachmann. Insofern wäre die Antwort auf die Frage „Lohnt sich ein PV-Anlagen-Rechner?“ ein klares „Ja, aber…“. Es lohnt sich, diesen als ersten Anhaltspunkt zu nutzen, allerdings sollten Sie sich nicht ausschließlich darauf verlassen. Dennoch ein wertvolles Tool für die ersten Überlegungen zur Anschaffung einer PV-Anlage.